Das Orchideenhaus

Als junges Mädchen verbrachte Julia Forrester jede freie Minute bei ihrem Großvater, einem bekannten Orchideenzüchter, im Gewächshaus von Wharton Park. Nach einem schweren Schicksalsschlag führt der Zufall Julia Jahre später noch einmal zu dem Anwesen zurück. Der jetzige Besitzer Kit Crawford überreicht ihr ein altes Tagebuch, das bei den Renovierungsarbeiten gefunden wurde und womöglich Julias Großvater gehörte. Als Julia ihre Großmutter Elsie mit dem Tagebuch konfrontiert, drängt ein jahrelang gehütetes Familiengeheimnis ans Licht, das auch Julias Leben komplett verändern wird …

Erstmals 2011 bei Goldmann erschienen, Neuausgabe September 2018

Rezensionen

(Durchschnitt aus 1 Rezension)
  • mypatronus.is.a.book, 26. April 2021
    Wie Urlaub

    •Meine Meinung•
    Diese Geschichte rund um Julia und ihre Familie hat mir erstaunlich gut gefallen. Ich lese wie ihr wisst normalerweise nicht sehr oft in dem Genre, weswegen ich aber umso mehr Freude mit diesem Buch hatte.
    Besonders gefallen hat mir, dass es in zwei verschiedenen Zeitebenen spielt. Die eine Zeitebene spielt in der Gegenwart in Norfolk und die andere in der Vergangenheit in Bangkok. Dadurch bekommt man nicht nur einen tieferen Einblick in die geheimnisvolle Vergangenheit von Julias Familie, sondern lernt auch gleichzeitig zwei ganz verschiedene Orte zu verschiedenen Zeiten kennen und das mochte ich sehr. Die Charaktere haben mich auch wahnsinnig berührt und konnten mich sofort in ihren Bann ziehen, vor allem Julia ist einfach eine wahnsinnig authentische junge Frau und man kann sie nur gern haben.
    Der Schreibstil von Lucinda Riley hat mich von der ersten Seite an gepackt, weil sie einfach so wunderschön bildlich und liebevoll ihre Gedanken mit dem Leser teilt.
    Auch die Spannung ist bei dieser Geschichte nie zu kurz gekommen und ich hatte unglaublich viel Spaß daran zusammen mit Julia Stück für Stück das Geheimnis ihrer Familie zu offenbaren. Auch die Liebe, die für mich bei keiner Geschichte fehlen darf, ist hier nicht zu kurz gekommen.
    Alles in allem hat es einfach die perfekte Mischung aus Spannung und Liebe und hat mich damit absolut überzeugt.

    •Empfehlung•
    Natürlich möchte ich euch diese Geschichte empfehlen. Vor allem weil sie selbst mich überzeugen konnte, obwohl ich vollkommen neu in dem Genre und bei Lucinda Riley bin. Lasst euch von dieser Welt verzaubern und traut euch ruhig da vorbeizuschauen, auch wenn das vielleicht nicht euer liebstes Genre ist.