zur Übersicht
Die Mondschwester

Lucinda Riley

Die Mondschwester

Roman
Die sieben Schwestern 5

672 Seiten

Info

Tiggy d’Aplièse hat sich schon als Kind mit Hingabe um kranke Tiere gekümmert. Auch jetzt, als junge Zoologin, ist die Beschäftigung mit Tieren ihre Erfüllung. Als sie das Angebot erhält, auf einem weitläufigen Anwesen in den schottischen Highlands Wildkatzen zu betreuen, zögert sie nicht lange. Dort trifft sie auf Chilly, einen weisen, alten Zigeuner aus Andalusien. Es ist eine schicksalhafte Begegnung, denn er hilft Tiggy, die ein Adoptivkind ist, das Geheimnis ihrer Herkunft zu lüften. Sie reist nach Granada, wo sie dem ebenso glamourösen wie dramatischen Lebensweg ihrer Großmutter Lucia folgt, der berühmtesten Flamenco-Tänzerin ihrer Zeit. Und Tiggy versteht endlich, welch großes Geschenk ihr zur Stunde ihrer Geburt zuteil wurde ...

Hörprobe

Pressestimmen

Keine Pressestimmen vorhanden.

Kundenrezensionen

Rezension Verfassen

Die Mondschwester

(2 Kundenrezensionen)
(Durchschnittliche Bewertung)
U.Pflanz, 17. November 2018
Glasklare Leseempfehlung
So lange auf den nächsten Band gewartet und dann ruckzuck durch. Und jetzt heißt es wieder sehnsüchtig warten.
Ich finde diesen Band am intensivsten von allen. Die anderen Bände haben mich schon gepackt, aber bei diesem war es nochmal ganz anders.
Die Autorin hat sehr gute Recherche geleistet und ich finde es auch immer schön wenn man in einer Geschichte auch etwas über verschiedene Länder und ihre Kulturen etwas erfährt.
Das finde ich persönlich sehr reizvoll.
Der Schreibstil ist leicht und flüssig und hat mich wieder durch die Seite fliegen lassen. Nach zwei Tagen hatte ich das Buch durch und dachte mir, dass jetzt wieder Geduld gefragt ist.
Glasklare Leseempfehlung und ganze 5 von 5 ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️
M. Breitenbach, 14. November 2018
Mondschwester
ist genauso spannend wie die anderen man kann sich nicht davon trennen
nur ist die zeitspanne zwischen denn serien ist lange und es fehlt ja noch eine schwester